Urlaubsberatung? 0991 /29 67 67 633 Mo-Fr von 8 bis 22 Uhr
Sa von 9 bis 22 Uhr
So von 11 bis 22 Uhr
URLAUBSWERK.DE
Sie sind hier: Billig Urlaub Startseite > Reisen La Gomera

La Gomera Reisen

Zu den La Gomera Angeboten

Allgemeine Infos zu La Gomera Reisen

La Gomera Reisen

Bei einer Reise nach La Gomera erlebt man vor allem einen erholsamen Urlaub abseits des Massentourismus in einer wunderschönen Naturkulisse. Die Insel ist die zweitkleinste der Kanaren und ihre Strände aus schwarzem Pulversand. Auch im Winter kann hier noch ein toller Badeurlaub verbracht werden. Bei Wanderungen über die Insel, die wie alle Kanaren vulkanischen Ursprungs ist, kann man faszinierende Landschaften und bizarre Höhlensysteme entdecken. Neben der malerischen Flora und Fauna kann man bei einem La Gomera Urlaub aber auch Sehenswürdigkeiten aus der Kolonialzeit entdecken. Besonders in der Inselhauptstadt San Sebastian und im Dorf Agulo kann man viele Bauwerke aus Zeiten des Christoph Columbus entdecken.

Im Valle Gren Rey kann man weiterhin eine Aussteigersiedlung besuchen, die in den 1960er Jahren gegründet wurde. Dort leben bis heute auch etliche ausgewanderte Deutsche. Bestes Erlebnis bei einer Reise nach La Gomera ist jedoch eine Bootstour vor der Küste, wo man Bekanntschaft mit Walen und Delfinen machen kann.

Klimaangaben für La Gomera

Vor allem ein Urlaub im Winter bietet sich an, denn es herrschen das ganze Jahr über perfekte Bedingungen für einen Badeurlaub. Selbst im Winter liegt die Wassertemperatur bei La Gomera Reisen nie unter 19 Grad. Im Sommer weht heißer Wüstenwind aus der Sahara nach La Gomera, durch Passatwinde wird die Vegetation mit feuchter Luft versorgt.

Ideal für eine günstige Pauschalreise sind die Wintermonate, da auch in diesen die Temperaturen noch um die 20 Grad betragen. Diese eigenen sich also perfekt für einen späten La Gomera Badeurlaub. Für Wanderungen in den Bergen sind die Sommermonate besser geeignet, da es in den Höhlen sonst recht feucht und kühl werden kann.

Wetterdaten Reisen La Gomera

Reisen La Gomera: Sonnenstunden und Wassertemperatur   Reisen La Gomera: Tagestemperatur, Nachttemperatur und Regentage

La Gomera selbst entdecken

Von Teneriffa aus erreicht man die Insel bequem mit der Fähre. Die Überfahrt dauert etwa 45 Minuten. Der Anflughafen befindet sich ebenfalls auf Teneriffa, da jener nahe der Stadt Alajero nur für kleine Flugzeuge geeignet ist.

Fast alle Orte im La Gomera Urlaub sind mit dem Bus zu erreichen, doch wer die abgelegenen Dörfer erkunden möchte, sollte sich ein Auto mieten.
Das Straßennetz La Gomeras ist inzwischen weitestgehend ausgebaut. Die Orte sind gut per Bus erreichbar. Der Fahrplan ist jedoch unregelmäßig. Abgelegenere Orte lassen sich am besten mit einem Mietauto erkunden.

Bezahlen

La Gomera ist, wie der Rest der Kanaren, ein Teil Spaniens und damit Europas. Offizielles Zahlungsmittel ist der Euro, EC-Karten werden weitestgehend akzeptiert. In jeder Stadt findet man Geldautomaten.

Im Restaurant sollten sie 5-10% des Betrages als Trinkgeld geben. Wie auch in Spanien wird es einfach auf dem Tablett mit der Rechnung hinterlegt. Es wird empfohlen, dem Hotelpersonal 2,50 Euro wöchentlich zu geben. Im Taxi sollte einfach aufgerundet werden.

La Gomera Reise-Tipps

La Gomera ist ein Paradies an fast unberührter Natur. Dazu gehören der Nationalpark Garajonay und der weltweit einmalige Loorbeerwald des Hochplateaus, die zum Wandern einladen. Dieser Park beinhaltet den Wald Bosque del Cedro, in dem baumhohe Farne und etliche Lorbeerarten wachsen. Man sollte sich zuvor im Informationszentrum des Parks über sehenswerte Positionen informieren, da eine Erkundung auf eigene Faust wahrscheinlich den zeitlichen Rahmen sprengen würde.

Vor der Küste Vallehermossos findet man die Felsformation Los Organos, zu Deutsch "Die Orgelpfeifen", die sich kein Besucher der Insel entgehen lassen sollte. Diese entstand, als der Kern eines Vulkanschlots sich abkühlte. An der Klippe von Punta de las Salinas finden aktive La Gomera Reisende außerdem ausgehölte Basaltröhren, die bis zu 80 Meter hoch aus dem Meer ragen.

Wer sich für die Kultur der Guanchen interessiert, dem sei die ehemalige Festung nahe dem Dorf Chipude ans Herz gelegt.

In der Inselhauptstadt San Sebastian ist noch ein Gebäude aus der Zeit des Kolumbus erhalten. Generell sind die Städte und Dörfer von La Gomera alle einen Besuch wert, denn sie zeichnen sich durch ihre Ursprünglichkeit aus. Vor allem der Ort Agulo ist mit Bauten aus der Kolonialzeit und seinen urtümlichen Gassen ein wunderschönes Bild, welches durch die rote Steinwand im Hintergrund abgerundet wird. In Valle Gran Rey, dem touristisch am besten erschlossenen Ort, findet man noch die Spuren der vor 30 Jahren angesiedelten Hippies. Das Tal bietet auf Grund seiner malerischen Buchten und des Klimas ein perfektes Ziel für eine Pauschalreise.

Angaben auf der La Gomera Landkarte sind ohne Gewähr.

La Gomera Reisen aktiv

Durch den wenigen Tourismus auf der Insel ist ein Badeurlaub in La Gomera die pure Erholung. Kein Platzmangel am Strand oder ständig belegte Strandliegen. Durch den schwarzen Sand und die faszinierenden Brandungen bietet diese Insel eine unvergessliche Kulisse, um sich vom Alltag zu erholen.

Seien Sie aktiv: die organisierten Wanderungen sollten Sie sich nicht entgehen lassen, denn es gibt Einiges zu sehen. Die ausgedehnten Lorbeerwälder des Hochplateaus, sowie der Berg Garajonai werden Wanderer begeistern, doch auch mit dem Mountainbike lassen sich die Berge und Täler der Insel erkunden. Dafür sorgen die vielen Bikestationen, an denen man Fahrräder leihen kann.

Im Valle Gran Rey, welches in den 60er Jahren der Ursprung der Hippiekommunen war, kann man seine Urlaubsabende verbringen.

Ein ganz besonderes Erlebnis sind die Wal- und Delfintouren rund um die Insel. Eine Herde von etwa 300 Grindwalen, sowie 21 Delfinarten bevölkern die Unterwasserwelt der Region. Bei einem Bootstrip auf dem Atlantik kann man diesen im La Gomera Urlaub so nahe kommen, wie wahrscheinlich nie wieder in seinem Leben.

Auch für ein reichhaltiges Sportangebot ist auf La Gomera gesorgt. Ob Golf in Playa Santiago, einem Tauchkurs im Atlantik oder eine Radtour über Berge und Täler, die Insel bietet für jeden etwas.

Bitte beachten Sie: die angezeigten Urlaubspreise können sich je nach Verfügbarkeit kurzfristig ändern. Wir sind stets darum bemüht, aktuellste Daten anzubieten, sind hier jedoch auch von den Reiseveranstaltern abhängig.
Bei uns buchen Sie sicher: um Ihnen versehentliche Buchungen und Stornokosten zu ersparen, überprüft unser Service-Center jede Buchungsanfrage nochmals von Hand und weist Sie auf eventuelle Probleme (Preisänderungen, Verfügbarkeiten) hin. Sollte Sie Fragen zum Buchungsablauf oder einer Reise haben, erreichen Sie uns zum normalen Festnetz-Tarif. Mit vielen Festnetz-Flat-Rates ist damit unser Hotline kostenlos: 0991 /29 67 67 633.

© 2005-2017 | urlaubswerk GmbH
Urlaubswerk Newsletter
Anmelden

Für Ihre Anmeldung gibt's einen 50 EUR Reisegutschein! Sie stimmen damit dem Versand von Urlaubswerk-E-Mails an die eingetragene Adresse zu.
Abmeldung jederzeit möglich.

Service zum Urlaub
  • Unser Service-Center
  • Zufriedenheits-Offensive
  • Impressum
  • AGB
  • Datenschutz
  • Presse
  • Feedback
Top Reiseportale
Top Veranstalter

COPYRIGHTS: Hotelbeschreibungen GIATA GmbH; Urlaub gibt's bei urlaubswerk.de, ein Projekt der urlaubswerk GmbH © 2017